Unsere Angebote für Parkinsonkranke

Als Parkinson Selbsthilfegruppe wollen wir anderen Betroffenen und deren Angehörigen helfen. Unsere Arbeit ist freiwillig und ehrenamtlich. Neben allgemeinen Informationen wollen wir Hoffnung vermitteln und durch unser persönliches Beispiel zeigen, dass auch mit Parkinson ein lebenswertes und zufriedenes Leben möglich ist.

Auf den Punkt gebracht

Sie sollten nicht resignieren

Die Hauptperson sind Sie als Betroffener, doch Ihr Partner ist genau so wichtig. Lernen Sie gemeinsam die Selbsthilfegruppe kennen.

Sie sollten sich nicht verstecken

Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe und die Regionalleitung helfen Ihnen, den Kampf gegen Parkinson aufzunehmen.

Sie sollten den ersten Schritt machen

Ab dem zweiten Schritt helfen wir uns gemeinsam, trotz der Parkinsonerkrankung ein lebenswertes Leben zu führen.

Sie sollten unsere Gruppentreffen besuchen

Die Gruppentreffen finden an jedem 2. Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr im Pfarrheim der katholischen Gemeinde Johannes der Täufer in Hückelhoven-Ratheim, Kirschstr. 4 statt.

Die Parkinson-Angebote der Selbsthilfegruppe Kreis Heinsberg: